Wichtige Infos

1. Strecken

Die Routen sind als Rundstrecken ausgeschildert und führen immer zum Start (Auricher Hafen) zurück. Ihr persönliches Leistungsziel können Sie selber bestimmen. Es werden die Distanzen 5, 10, 23 und 42 km angeboten.

Wichtige Hinweise:

  • Bei der Überquerung bzw. der Benutzung von Straßen ist die StVO zu beachten.
  • Tiere sind an der Leine zu führen.
  • Rauchen im Wald ist verboten.
  • Sanitätsdienst: Bei Notfällen ist die Notrufnummer 112 zu wählen. Am Start-/Zielplatz werden Sanitäter anwesend sein.


Für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr: 

Bei der 42 km- und der 23 km-Strecke kann der Leistungsmarsch nach IGF-Bedingungen für die Strecken 6, 9 und 12 km mit Bestätigung durchgeführt werden. Entsprechende Kontrollstellen werden eingerichtet. Bitte die Teilnehmenden hierzu gesondert per E-Mail vorab unter wandern@mtv-aurich.de mit Dienstgrad, Name und Strecke anmelden.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menufeld  ► Strecken

2. Kontrollstellen

Die Startkarte ist auf der Strecke mitzuführen und an den Kontrollstellen zur Kennzeichnung persönlich vorzulegen. Bei Gruppen legt der Gruppenleitende die Startkarte vor. Teilnehmende mit mehreren Startkarten oder ohne ausgefüllten Namen werden zurückgewiesen. Die erste Kennzeichnung der Startkarte erfolgt beim Start.

3. Auszeichnungen

Teilnehmende, die bis 17:00 Uhr das Ziel (Auricher Hafen) erreicht haben, erhalten eine Medaille bzw. für die zweite Teilnahme die Zahl „2“ als Pin für das Medaillenband und eine Urkunde (siehe auch unter 6. Startgebühren):        Medaille              

  • 5 u. 10 km: Medaille bzw. „2“ als Pin                                                
  • 23 km: Medaille mit silberner Muschel bzw. „2“ als Pin
  • 42 km: Medaille mit goldenem Eichenblatt bzw. „2“ als Pin


Der IVV-Wertungsstempel wird nach absolvierter Strecke bei persönlicher Vorlage und namentlicher Übereinstimmung von Startkarte und Wertungsheft erteilt, wenn alle Streckenkontrollstempel vorhanden sind. Die Veranstaltung wird gemäß den Teilnahmebedingungen für das Internationale Volkssportabzeichen gewertet. Teilnehmer mit mehreren Startkarten werden zurückgewiesen. Der IVV-Wertungsstempel wird ausschließlich in verbandseigene Wertungshefte vergeben. 

4. Startzeiten

  • 42 km:  07:00 – 08:00 Uhr
  • 23 km: 10:00 – 11:00 Uhr
  • 5 und 10 km: 13:00 – 14:00 Uhr


Die Wanderung endet für alle Strecken um 17:00 Uhr, bis dahin müssen alle Teilnehmenden im Ziel angekommen sein, um die Medaille zu erhalten.

5. Anmeldung – Registrierung

Für die Anmeldung zum 2. Ostfriesischen Freiheitsmarsch verwenden Sie bitte die Shop-Funktion auf dieser Seite unter Anmeldung.

Neu: Durch die neue Shop-Funktion bezahlen Sie bei der Online-Anmeldung gleich die Startgebühr. Direkt nach Einzahlungseingang steht Ihnen im Login-Bereich die Startkarte als Download zur Verfügung, daher ist eine Registrierung bei Bestellung notwendig. Die Startkarte drucken Sie bitte aus und bringen sie zum Start mit.

Wenn Sie nicht über das Bezahlverfahren „PayPal“ zahlen können, überweisen Sie bitte die Startgebühr mit den Angaben wie unter  7. Bankverbindung.

Anmeldeschluss online: 09.09.2019; kurzfristige Anmeldungen am Veranstaltungstag sind am Startplatz möglich.

6. Startgebühren 

Die Höhe der Startgebühren hängt von der Auswahl ab, ob zusätzlich zum DVV/IVV-Wertungsstempel die Medaille und eine Urkunde gewünscht wird:

  • Mit Medaille/“2“ als Pin, Urkunde u. DVV/IVV-Wertungsstempel: 9,- €
  • Nur DVV/IVV-Wertungsstempel (ohne Medaille u. Urkunde): 2,- €


Eine Vor-Ort-Registrierung bzw. Nachmeldung ist am Starttag möglich. Die jeweilige Startgebühr beträgt dann 10,- € (mit Medaille und Urkunde) und 3,- € (nur DVV/IVV-Wertungsstempel).

7. Bankverbindung

MTV Aurich
Sparkasse Aurich-Norden
IBAN: DE81 2835 0000 0000 0088 88
BIC: BRLADE21ANO
Verwendungszweck: Ostfriesischer Freiheitsmarsch, Vor.- u. Nachname, Bestellnummer

8. Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Der MTV Aurich als Veranstalter des Ostfriesischen Freiheitsmarsches übernimmt keine Haftung. 

9. Start-und Zielgelände

Das Start- und Zielgelände befindet sich am Auricher Hafen, Hasseburger Straße, 26603 Aurich.
auf Google Maps ansehen

10. Unterkünfte

Unterkünfte können angefragt werden über
Verkehrsverein Aurich/Ostfriesland, ► www.aurich-tourismus.de
Jugendherberge Aurich (Am Ellernfeld 14), ► www.jugendherberge.de
Europahaus Aurich (Von-Jhering-Str. 33), ► www.europahaus-aurich.de

11. Verpflegung

Während der Veranstaltung werden verschiedene Verpflegungsmöglichkeiten am Start- und Zielplatz sowie den Rastplätzen angeboten (Siehe auch Kennzeichnungen auf den Streckenkarten). Grundsätzlich liegt die ausreichende Versorgung mit Wasser in der Eigenverantwortung der Teilnehmenden.

12. Anreise / Parkplatzmöglichkeiten

Reisen Sie bitte nach Möglichkeit mit dem öffentlichen Personennahverkehr oder Fahrrad an. Parkplätze direkt am Hafen stehen nicht zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe kann der Parkplatz am Schwimmbad De Baalje (Am Ellernfeld 2) genutzt werden (auch für Wohnmobile ausgewiesen). Der Parkplatz an der Sparkassenarena (Emder Straße 4) ist ca. 800 m entfernt.

13. Programm

Samstag, 12. September 2020 am Start- und Zielplatz Auricher Hafen

  • ab 06:30 Uhr: Anmeldung für Kurzentschlossene
  • 07:00 Uhr: Eröffnung und Start der 42 km
  • 10:00 Uhr: Eröffnung und Start der 23 km
  • 13:00 Uhr: Eröffnung und Start der 5 und 10 km
  • ab 13:30 Uhr: Eintreffen der ersten Teilnehmenden, Ausgabe der Medaillen, Musik und gemütliches Beisammensein
  • 17:00 Uhr: Ende der Wanderzeit
  • 17:10 Uhr: Verleihung von Sonderpreisen
  • anschließend: Beisammensein am Hafen


14. Tipps zur Vorbereitung

Für alle die, die das Wandern für sich neu entdecken möchten, geben wir für den ersten Marsch folgende Tipps mit auf den Weg:

  • Nutzt eingelaufene Schuhe, auf keinen Fall mit neuen Schuhen marschieren.
  • Evtl. Einlegesohlen in den Schuhen tragen.
  • Tragt den Rucksack auf Schulterhöhe.
  • Packt ausreichend Wasser sowie Obst / Müsli- bzw. Powerriegel in den Rucksack.
  • Denkt bitte auch an Sonnen- und Regenschutzbekleidung.
  • Wenn möglich, macht keine zu langen Pausen.
  • In den Pausen solltet ihr überwiegend stehen bleiben.
  • Leichte Dehnungsübungen in den Pausen.